Straßenbahn Belgrad/ Београд


Belgrad ist mit 1,7 Millionen die größte Stadt des Balkans und war als Hauptstadt des ehemaligen Vielvölkerstaates Jugoslawien kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Balkanhalbinsel. Trotz ihrer beachtlichen Größe hat Belgrad als heutige serbische Hauptstadt keine U Bahn. 


Das Straßenbahnnetz in Belgrad umfasst 42 Kilometer- hierauf verkehren 9 Linien.


Tatra Kt4 YU kurz vor erreichen der Haltestelle "Trag Slavija" (Славија)


Eine Doppeltraktion von 2 Kt4 YU auf der Donaubrücke, die Belgrad mit dem Stadtteil "Novi" verbindet.

 

 

 

 

Kt4YU 2345 wird als Touristik Tram eingesetzt- diese verbindet die Sehenswürdigkeiten Belgrads. Hier eine Aufnahme kurz vor Erreichen der Haltestelle: "Kalemegdan /Калемегдан" (Burgplatz)


Eine Kt4YU Doppeltraktion kurz vor Erreichen der Haltestelle "Agostina Neta / Агостина Нета" im Stadtteil "Novi".


Kt4YU 2336 zwischen den Haltestellen "Nehruova / Нехруова" und "Dr Ivana Ribara Др Ивана Рибара" im Stadtteil Novi Belgrad.
Kt4YU 2209 kurz vor Erreichen der Haltestelle "Franše D'Eperea / Франше Д'Епереа"- im Hintergrund die Kirche des heiligen Sava.

 

 

 

 

In Belgrad verkehren auch alte Basler BLT Straßenbahnen, hier Be4/6 2605 (ex BLT 105) an der selben Haltestelle wie das vorherige Motiv). In Belgrad verkehrt dieses Fahrzeug noch als "Birseckbahn". Auch besitzen alle Fahrzeuge der BLT noch ihre ursprüngliche Basler Lackierung und Werbung. Dieses Fahrzeug war von der BLT im "Nostalgiedesign" gehalten.

 

Be/6 2710 (ex Basel, BLT 110) zwischen den Haltestellen "Kalemegdan / Калемегдан" und "Pristanište / Пристаниште". Im Hintergrund der Kirchturm der Kathedrale des "Heiligen Michaels", auch ein Wahrzeichen Belgrads.
Be4/6 2710 (ex BLT 110) auf der Donaubrücke auf dem Weg in den Stadtteil "Novi Beograd".


Die neueste Fahrzeuggeneration der Belgrader Straßenbahn: Der "Urbino" von CAF- hier im Stadtteil "Novi Belgrad". Schon in wenigen Jahren soll die U Bahn eröffnet werden, ob deshalb Straßenbahnstrecken eingestellt werde ist noch offen.
Alle Belgrader Straßenbahntypen, rechts ein Vertreter des Typs "Urbino", in der Mitte eine KT4YU Doppeltraktion, rechts ex BLT Be4/6 an der Endhaltestelle "Blok 45/ Блок 45".