Straßenbahn Zagreb


Zagreb (zu deutsch: "Agram") ist mit circa 800.000 Einwohnern die größte Stadt und gleichzeitige Hauptstadt des Balkanstaates Kroatien. Die elektrische Straßenbahn verkehrt seit 1910.


Heute besitzt die Straßenbahn eine Gleislänge von 116 Kilometern mit 19 Linien. Der Straßenbahnfuhrpark ist sehr heterogen.


TW 227 des Typs "TMK 201" des Herstellers Darkovic zwischen den Haltestellen "Botanički vrt" und "Glavni Kolodor".

 

 

 

 

TW 221 mit Beiwagen des Typs "TMK 201" zwischen den Haltestellen "Branimirova" und "Glavni Kolodor"- rein äußerlich erinnern diese Straßenbahnen an die Schweizer Einheitswagen.

 

Tatra T4 "YU" (Das "YU" steht für Jugoslawien) nahe der Haltestelle "Tragoviste Dr. Franjo Tudjman".
Im Norden der Stadt befindet sich eine Überlandstraßenbahnlinie. Tatra T4 YU zwischen den Haltestellen "Gračanske stube " und "Mihaljevac".


Kt 4 YU TW 304 nahe der Haltestelle "Zrinjevac" in der Innenstadt Zagrebs.
Kt 4 YU TW 331 zwischen den Haltestellen "Trg žrt. fašizma" und "Sheraton".
Neben vielen älteren TW verkehren auch moderne Straßenbahnen durch Zagreb- wie hier im Bild. TW 2285 des Typs "TMK 2200" des kroatischen Straßenbahnherstellers "Cro Tram" zwischen den Haltestellen "Belostenčeva" und "Gupčeva zvijezda".