Straßenbahn Würzburg

Die Straßenbahn in Würzburg stellt den Nördlichsten und zugleich kleinsten Straßenbahnbetrieb dar- Insgesamt hat das Straßenbahnnetz in Würzburg eine Länge von 19,7 Kilometer. Dieses Streckennetz wird von 5 verschiedenen Linien bedient. Zum Einsatz kommen in Würzburg zumeist die Straßenbahnen des Typs "Gt- E" -10% Niederflur- (Baujahr 1988/1989) und die modernen Niederflurstraßenbahnen des Typs "Gt-N" -hier besteht 100%ige Niederflurigkeit- (Baujahr 1996)


 

Hier eine Auswahl an Bildmotiven von der Straßenbahn in Würzburg:

Düwag 246- diese Straßenbahnen verkehren nur in den Verkehrsspitzen an Werktagen
Gt N 265 an der Haltestelle "Hauptbahnhof"- auf der Linie 2 in Richtung Zellerau
Gt E 210 zwischen den Haltestellen "Sanderring" und "Löwenbrücke"- hier auf der Linie 5 in Richtung Rottenbauer


 

Hier Wagen 203 an der Haltestelle "Königsberger Straße" (Sanderrau)- Dies ist zugleich die Endhaltestelle der Linien 1 und 4


 

Gtw8- Düwag 244 in der Nähe des Betriebshoffes Sanderrau
Gt N 257 in der Innenstadt Würzburgs
Innenansicht einer Straßenbahn vom Typ "Gt N"- dieser Straßenbahntyp istz zu 100% Niederflurig
Gtw-D8 245 in der Nähe des Betriebshofes Sandderrau
Gt E 203 in der Nähe der Haltestelle "Juliuspromenade"
Gt N 212 an der Endhaltestelle "Brombühl" im Hintergrund fährt bereits ein weiterer Gt E
Der Einstigsbereich der "Niederflur" tür beim Gt E
Innenansicht des Niederflureinstiegs im Gt E
Gt E 202 am Hauptbahnhof


 

nach oben


 

zurück zur Städte Auswahl